BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Sagen Sie ja zu "LivingLand"

Welche Art von Landwirtschaft wollen wir in Europa? Szenario 1 mit Mega­mastan­lagen, überdüngten Feldern und sterbenden Arten – das Big Business für Agrarkonzerne? Oder Szenario 2 mit bäuerlichen Betrieben, ökologischem An­bau und pestizidfreien Feldern, artgerechter Tierhal­tung sowie gesundem Essen auf unseren Tellern?
Die EU fragt nach – und wir rufen auf: Machen Sie mit!
Die europaweite Bürgerbe­fra­gung bis zum 2. Mai ist eine große Chance, besseren Umwelt-, Tier- und Verbraucherschutz in der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der EU-Staaten zu verankern. Mit unserer Aktion "LivingLand" (gemeinsam mit anderen europäischen NGOs) erleichtern wir Ihnen die Teilnahme. Sagen Sie ja zur Agrarwende in Europa, helfen Sie, eine Landwirtschaft mit Zukunft zu gestalten!


     http://bw.bundjugend.de/termin/sommerakademie-2017/

PRESSEMITTEILUNG

BUND-Kreisverband Reutlingen: Jahreshauptversammlung
Vortrag: „Baubotanik: Lebende Gebäude“

Anlässlich der Mitgliederversammlung des BUND Reutlingen am 12. März im Alten Rathaus hielt Prof. Dr. Ferdinand Ludwig einen spannenden Vortrag über die Baubotanik. Dieses neue Gebiet der Architektur befasst sich mit der Erforschung und Erprobung von lebenden Pflanzen, insbesondere Bäumen, als „Baumaterial“. Dabei können im Laufe von Jahren z. B. fachwerkähnliche Konstruktionen entstehen, die aus Bäumen und technischen Stützmaterialien bestehen. Solche Gebäude dienen als grüne Oasen in den immer stärker verdichteten und Feinstaub-geplagten (Innen-)Städten. Sie können für Schatten, Abkühlung, Luftbefeuchtung und -filterung sorgen und als Lebensräume für Tiere und andere Pflanzen dienen.

Ferdinand Ludwig stellte mit einem beeindruckenden Film die „Meghalayan Living Bridges“ in Indien vor, bei denen schon seit Generationen die Luftwurzeln von großen Feigenbäumen genutzt werden, um Brücken über kleine Flüsse und Schluchten wachsen zu lassen, die dann jahrhundertelang nutzbar sind. Daran schloss sich die Präsentation von einigen aktuellen Projekten an, z. B. dem Platanenkubus in Nagold oder der Umfunktionierung eines zentral liegenden Parkhauses in Stuttgart zur Luftverbesserung. Er zeigte Ideen für neue Wohngebiete, die umweltverträglichere „Wohn-Orte“ für Menschen und Tiere anbieten könnten. Prof. Ludwig wurde mit dem „Preis für mutige Wissenschaft“ des Landes Baden-Württemberg und anderen Preisen ausgezeichnet.

In der eigentlichen Mitgliederversammlung berichtete der Vorsitzende Ira Wallet über die vielfältigen Aktivitäten des BUND im letzten Jahr und über Schwerpunktprojekte für die laufende und zukünftige Arbeit wie die Energiewende, Luftreinhaltung und Verkehr in Reutlingen, Flächenverbrauch, Amphibienschutz u. v. m. Er dankte Sabine Winkler für ihren großen Einsatz zur Verhinderung des Vogelschlagrisikos an der Spiegelfassade des „Tonne“-Neubaus. Für 40-jährige Mitgliedschaft im BUND und sein langjähriges Engagement im Artenschutz und bei den BUND-Exkursionen wurde Dr. Michael Meier mit einer Urkunde vom Landesverband geehrt. Vertreter der BUND-Jugend stellten mit einer kleinen Präsentation ihre Aktivitäten und geplanten Projekte vor.

Eine Satzungsänderung, die in Zukunft die Besetzung des Amtes des Vorsitzenden erleichtern soll, wurde einstimmig angenommen. Bei den Wahlen wurden alle bisherigen Vorstandsmitglieder und die Kassenprüfer in ihren Ämtern bestätigt. Ebenso wurden der Haushaltsbericht 2016 und der Haushaltsplan 2017 von Schatzmeisterin Petra Ege einstimmig angenommen und mit Beifall bedacht.




Wir sammeln Unterschriften für die
Europäische Bürgerinitiative für den Bodenschutz in Europa.
"Der Boden ist eine wesentliche, begrenzte, nicht-erneuerbare und unersetzbare Ressource:
Das Wohl der jetzigen und der zukünftigen Generationen hängt von der Gesundheit des Bodens ab.
People4soil ist ein freies und offenes Netz von europäischen NGOs, Forschungsinstituten, Bauernverbänden und Umweltschutzgruppen.
Wir wollen, dass Europa den Boden als ein wesentliches Gemeingut für unser Leben anerkennt."
Der BUND ist Partner von People4soil.
Weitere Infos und Möglichkeit zur Unterschrift online auch unter
www.people4soil.eu


Freunde der Erde - Ihr BUND im Kreis Reutlingen

weitere Termine ...

Sie möchten über Aktionen informiert werden?
- Gerne nehmen wir Ihre Mailadresse in den BUNDaktiv-Verteiler auf!

Wir freuen uns über Ihren Anruf/Ihre Mail!

BUND Kreisverband Reutlingen im Naturschutzzentrum Reutlingen
Weingärtnerstraße 14
72764 Reutlingen
Öffnungszeiten:
    Di    9.00 - 13.00 Uhr
    Do 15.00 - 19.00 Uhr
Umweltberatung:
    Mi  16.00 - 18.00 Uhr
    (Nicht in den Ferien)

Präsenzbibliothek, Infomaterial, Strommessgeräte-Verleih,
Korken-, CD/DVD- und Handy-Sammlung

Fon: (07121) 32 09 93
E-mail: bund.reutlingen@bund.net
www.naturschutzzentrum-reutlingen.de
Unser Spendenkonto:
IBAN    DE08 6005 0101 7469 5012 08
BIC      SOLADEST600

Schicken Sie uns Ihre E-Mail-Adresse,
damit wir Sie bei Aktionen schnell informieren können!

weitere Termine

Quelle: http://www.bund-reutlingen.de/startseite/